Ehrungen zur Jahreshauptversammlung

 

Neben den eigentlichen Proben sind parallel einige von den Spielleuten auf ihre Teilnahme an einem
Einsteigerlehrgang für Musiker vorbereitet worden, welcher vom Musikverband Region Hannover in
Bennigsen ausgerichtet wurde. Dieser fand an zwei Wochenenden statt und wurde von unseren
Teilnehmerinnen mit der Bewertung „ausgezeichnetem Erfolg“ abgeschlossen.

Im zweiten Halbjahr ist wieder ein auswärtiges Probewochenende geplant, um sich musikalisch
weiterzubilden und um die Gemeinschaft zu stärken.

 

Die Spielleute aus Eldagsen bereiten sich auf die kommende Spielsaison vor, welche im Mai beginnt
und im Dezember mit dem Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt in Eldagsen beendet wird.

Die Palette der Auftritte ist vielfältig: Teilnahme am Städtischen Freischießen in Eldagsen und diverser
anderer Schützenausmärsche, Scheiben aufhängen für die einheimischen sowie für auswärtige
Schützenvereine, Spielen auf dem Honigkuchen-Senf-Fest, Ständchen, Laternenumzüge etc.

 

Auch dieses Jahr haben wir wieder Pokal und Kette ausgeschossen.

Diesmal hatte die Jugend die Nase vorn. Die Kette wurde Anika Wolter verliehen. Über den Pokal konnte sich Falk Brückner freuen.

Herzlichen Glückwunsch den beiden Gewinnern.


Spielmannskorps-Eldagsen on Tour

Zu einem Probenwochenende in der Jugendherberge Bad Fallingbostel machten sich 24 Spielleute im Alter von 9 bis 78 Jahren auf den Weg. Zur Saisonvorbereitung wurde das Repertoire aufgefrischt und um den Marsch „Anker gelichtet“ erweitert. Dieser wurde in einzelnen Gruppen intensiv eingeübt. Die jüngsten Spielleute haben separat ein Stück erlernt, welches dann gemeinsam mit dem Stammzug gespielt wurde. Nach den Proben nutzten die Spielleute die freie Zeit für gemeinsame Spieleabende und Minigolf.